Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel e.V.

Aktuelles

Jesus kommt wieder und warten lohnt sich

Die Landeskirchliche Gemeinschaft (LKG) lädt ein zum TREFFPUNKT-Gottesdienst am Sonntag, 12. Dezember, im Gemeinschaftshaus Brackel

Brackel. Die Adventszeit steht diesmal im Mittelpunkt des nächsten monatlichen TREFFPUNKT-Gottesdiensts der „Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel“, der am Sonntag, 12. Dezember 2021, um 10:30 Uhr, im Gemeinschaftshaus Brackel, Büntestraße 23, stattfindet.

Das Gottesdienst-Thema lautet „Jesus kommt wieder und warten lohnt sich“. Referent ist Gemeinschaftspastor Bernd Wahlmann aus Winsen. Er behandelt dabei den Bibeltext aus dem Brief des Jakobus, Kapitel 5, Verse 7 – 11. Pastor Wahlmann ist auch für Brackel zuständig.

Im Brackeler Gemeinschaftshaus gelten die 3G-Corona-Regeln. Jeder ist herzlich willkommen, der die Voraussetzungen der 3G-Regeln erfüllt. Vor Ort werden keine Tests vorgenommen. Wichtig ist, dass die Gottesdienstbesucher ihren Impfnachweis, die Genesen-Bescheinigung oder das negative Testergebnis beim Zutritt ins Gemeinschaftshaus vorlegen können.

Was hält uns wirklich zusammen?

Gemeinschaftspastor Bernd Wahlmann aus Winsen behandelt das Thema "Einheit - bewahren, was uns wirklich zusammenhält" beim TREFFPUNKT-Gottesdienst am Sonntag, 28. November, im Gemeinschaftshaus Brackel.

Die Landeskirchliche Gemeinschaft (LKG) lädt ein zum TREFFPUNKT-Gottesdienst am Sonntag, 28. November, im Gemeinschaftshaus Brackel

Brackel. Wo mehrere Menschen diskutieren, gibt es häufig auch Meinungsverschiedenheiten. Gerade in der aktuellen Situation und insbesondere beim Thema Corona wird dies offensichtlich. Natürlich gibt es in Gemeinschaft und Kirche unterschiedliche Meinungen, Standpunkte, Sichtweisen, Lebensweisen, Konflikte, auch weit über Corona-Fragen hinaus. Und das ist auch gut so. Wir sind schließlich sehr verschieden. Spannungen können aber auch Gemeinschaften auseinanderbringen. Deshalb müssen wir aufpassen, dass wir unsere Einheit bewahren. Wie das gehen kann, will Bernd Wahlmann in seiner Predigt im Rahmen des TREFFPUNKT-Gottesdienstes am kommenden Sonntag, 28. November 2021, 10:30 Uhr zeigen. Die Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel llädt alle Interessierten ins Gemeinschaftshaus, Büntestraße 23, Brackel ein. Im Rahmen des Gottesdienstes wird auch das Abendmahl gefeiert, mit Einzelkelchen.

Das Gottesdienst-Thema lautet „"Einheit - bewahren, was uns wirklich zusammenhält". Bereits seit zehn Jahren ist Bernd Wahlmann als Gemeinschaftspastor für die Landeskirchlichen Gemeinschaften in Winsen, Ohlendorf, Brackel und Neu Wulmstorf zuständig. Sie bilden den Bezirk Winsen, zu dem noch Bibelstunden-Kreise in Pattensen, Jesteburg, Stelle und Drennhausen gehören. Bernd Wahlmann ist verheiratet und hat mit seiner Frau zwei erwachsene Töchter.

Im Brackeler Gemeinschaftshaus gelten die 3G-Corona-Regeln. Jeder ist herzlich willkommen der die Voraussetzungen der 3G-Regeln erfüllt. Wichtig ist, dass die Gottesdienstbesucher ihren Impfnachweis, die Genesen-Bescheinigung oder das negative Testergebnis beim Zutritt ins Gemeinschaftshaus vorlegen können. Selbsttests können auch vor Ort vorgenommen werden. Da coronabedingt nicht gesungen werden darf, gibt es moderne Lieder mit christlichem Inhalt - unterlegt mit Bildern als Video.

Wertvoller Gottesdienst in Brackel

EC-Jugendreferent Lukas Güth gestaltet mit den Teilnehmern des Brackeler Teenkreises den TREFFPUNKT-Gottesdienst am kommenden Sonntag.

Brackel. Vor gut einem Jahr trat Lukas Güth seinen Dienst als Jugendreferent bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft (LKG) mit der ihr angeschlossenen Jugendarbeit Entschieden für Christus (EC) in Brackel an. Mitten in der Corona Pandemie. Das machte den Start nicht leicht. Dennoch gelang es dem 24jährigen Kontakte zu knüpfen, Vertrauen aufzubauen und Impulse zu setzen.

Am kommenden Sonntag, 24. Oktober 2021 gestaltet Lukas Güth mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des EC-Teenkreises, den er leitet, erstmals einen TREFFPUNKT-Gottesdienst der LKG. Der Gottesdienst beginnt um 10:30 Uhr. „Woran machst du deinen Wert fest?“ lautet das Thema des Gottesdienstes. Mein Haus, mein Auto, mein Job – für viele Menschen sind das wichtige Werte, über die sie sich definieren. Daran machen sie ihren Status, ihren Rang in der Gesellschaft fest. Natürlich steht es jedem frei, worüber er oder sie sich definiert. Aber in turbulenten Zeiten, in denen solche Dinge leicht ins Wanken geraten, schwankt dann auch das persönliche Selbstwert-gefühl erheblich mit. Insbesondere junge Menschen werden dazu über die Social-Media-Kanäle wesentlich beeinflusst. Und der Fokus liegt scheinbar immer mehr auf Äußerlichkeiten, die mit möglichst vielen Likes versehen sein sollten. Was aber bestimmt meinen Wert wirklich? Eine spannende Frage, mit der sich die jungen Leute und Lukas Güth im Gottesdienst beschäftigen.

„Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig von irgendeiner Kirchenzugehörigkeit! Kommen und dabei sein, ist das Motto. Freunde dürfen gerne mitgebracht werden! Weitere Infos zur LKG Brackel unter www.lkg-brackel.de

Schrott für Gott - Zum 10. Mal

Am 22 + 23. Oktober gibt es bei Schrott für Gott in Brackel wieder alle Hände voll zu tun, damit der Container gut mit Metallschrott gefüllt ist.

Brackel. Am 22. und 23. Oktober 2021 laden die Landeskirchliche Gemeinschaft mit der angeschlossenen Jugendarbeit „Entschieden für Christus“ (EC) zur zehnten Sammelaktion „Schrott für Gott“ ein. Am Freitag von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr und am Samstag von 8:00 Uhr bis 11.30 Uhr ist Annahme in der Büntestraße 23.

Dort warten freundliche Helfer auf Fahrräder, Heizkörper, Metallroste, Häckseler, Dachrinnen, Metallzäune, Töpfe, Pfannen, Metallbesteck, Motoren, Nähmaschinen und vieles mehr. Auch Elektrokabel mit und ohne Stecker werden gern genommen.

Wer den Metallschrott nicht selbst bringen kann, der bestellt den Abholdienst unter 04185-4739 (Klaus Kirscht) oder während der beiden Tage unter 04185 808084 (Landeskirchliche Gemeinschaft). Und wer an den beiden Tagen keine Zeit hat, kann nach Absprache bereits einige Tage vorher anliefern. Die Sammlung ist vom Landkreis Harburg genehmigt.

Der Erlös der Schrottsammlung dient zur Finanzierung der EC-Jugendarbeit in Brackel und im EC-Kreisverband Nordheide. Seit dem 1. September 2020 ist Lukas Güth mit je einer halben Stelle in Brackel und im EC-Kreisverband angestellt, um die Jugendarbeit zu beleben, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu begleiten und um neue Impulse zu setzen. So fördert der fachkundig sortierte Schrott die Jugendarbeit des EC und eröffnet Kindern und Jugendlichen eine Perspektive.

Auch wer am 22. und 23. Oktober keinen Schrott in der Brackeler Büntestraße anliefern möchte, ist herzlich zu einem Plausch bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen eingeladen. „Alles erfolgt natürlich unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen“, betont Wilfried Wiegel, Vorsitzender der LKG Brackel.

TREFFPUNKT-Gottesdienst: Brisantes Thema: ORIENT.ISRAEL.ISLAM

Der Journalist und Theologe Egmond Prill, spricht am 22.8.2021 zu einem brisanten Thema im Brackeler TREFFPUNKT-Gottesdienst.

Journalist spricht über Staat Israel, Bibel und aktuelle Entwicklungen im Orient
Brackel/Jerusalem. „ORIENT.ISRAEL.ISLAM – Wettersturm aus Nahost“ ist das Thema eines Vortrages bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit in Brackel. Es spricht der Journalist und Israelexperte Egmond Prill (Kassel).

22. August 10:30 Uhr Gemeinschaftshaus LKG Brackel, Büntestraße 23

ORIENT.ISRAEL.ISLAM – Wettersturm aus Nahost“

Israel und Gaza, Syrien und Iran, Russland und USA, deutsche Waffenlieferungen an kurdische Kämpfer und die saudi-arabische Armee. Die Ereignisse im Nahen Osten bestimmen unsere Nachrichten. Über Jahrzehnte hin wurde der Nahostkonflikt als Pulverfass mit glimmender Lunte beschrieben. Inzwischen ist die Lunte abgebrannt und das Pulverfass explodiert.

Nordafrika und der Nahe Osten haben ihre Statik verloren. Die fest gefügte Ordnung der Diktaturen zerbrach. So sieht Prill die aktuelle Lage und erklärt zudem: „Gebiete sind zum gängigen Begriff für den Orient geworden: Kurdengebiete, Sunniten-Gebiete, Palästinenser-Gebiete, befreite Gebiete, besetzte Gebiete. Allerorten gibt es Gebiete, Krisen und Kriege.“

Aus erster Hand können sich die Besucher über dieses Spannungsfeld informieren. Historische und religiöse Hintergründe der Auseinandersetzungen in der Region kommen zur Sprache. Der Referent spricht über Entwicklungen in Israel mehr als 70 Jahre nach der Staatsgründung 1948. Er informiert über das Leben in Israel heute und beschäftigt sich mit den politischen Veränderungen im Orient.

Zugleich wird er vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Entwicklungen über Gottes Weg mit dem Volk Israel sprechen und biblische Heilsgeschichte entfalten. "Die Erfüllung biblischer Verheißungen können wir heute in der Zeitung nachprüfen. Die Bibel erzählt die einzigartige Geschichte eines auserwählten Volkes, die bis zur Stunde die Welt in Atem hält", so der Theologe und Journalist Prill im Blick auf Israel.

Egmond Prill - Jahrgang 1956
verheiratet mit Heidrun

Studium der Theologie in Berlin und Universität Leipzig

Erstes und Zweites Theologisches Examen

Spezielle Studien in Themenbereichen: Altes Testament, Jüdische Geschichte und Philosophie

Vorträge, Seminare und Fachreferate über Nahost, Islam, Israel und jüdisches Leben heute

Erfahrungen von mehr als hundert Nahost-Reisen unterschiedlicher Routen und Prägung

Ausgezeichnet mit der Silbernen Urkunde des Staatlichen Israelischen Fremdenverkehrsbüros in Anerkennung außerordentlicher Verdienste für den Israel-Tourismus

Kontakt vor Ort: Wilfried Wiegel Telefon: 04185 4463; E-Mail: wilfried.wiegel@ewe.net

Gemeinschaftstag 2021

Gemeinschaftstag 2021

Programm

Download gemeinschaftstag2021_programm.pdf - 197 kB

Themengottesdienst: Christenverfolgung heute -Hintergründe, Auswirkungen und Perspektiven

Brackel – Rund 300 Millionen Menschen werden nach Beobachtungen des Hilfswerkes für verfolgte Christen OpenDoors weltweit verfolgt, weil sie sich zu Jesus Christus bekennen. Im Rahmen eines Themengottesdienstes informiert das Werk über Hintergründe und Auswirkungen dieses traurigen Phänomens und zeigt darüber hinaus, welche Hilfe Christen in einem feindlich gesinnten Umfeld dringend benötigen. Der Gottesdienst findet am Sonntag, den 8. August 2021, um 10:30 Uhr bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel (LKG), Büntestraße 23 statt. Die LKG lädt alle Interessierten herzlich ein.
Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig von irgendeiner Kirchenzugehörigkeit. Um vorherige Anmeldung mit einer E-Mail wird gebeten: mail@lkg-brackel.de
Jedes Jahr ermittelt Open Doors den Weltverfolgungsindex. Diese Rangliste informiert, in welchen Ländern Christen am stärksten verfolgt werden. Der packende Vortrag über Brennpunktländer zeigt, dass Verfolgung viele Gesichter hat. Ebenso vielfältig sind die Gründe, warum Christen ihres Glaubens wegen leiden und bedrängt werden. In totalitären Regimen gelten sie als Staatsfeinde. Nationalisten sehen in den wachsenden christlichen Gemeinden eine Bedrohung für ihr Land. Christen muslimischer Herkunft müssen sich vor religiösen Fanatikern und ihrer eigenen Familie verstecken. Seit über sechs Jahrzehnten unterstützt Open Doors in mehr als 50 Ländern verfolgte Christen. Mit einer breiten Öffentlichkeitsarbeit informiert das Werk in der „freien“ Welt in Publikationen und mit Vorträgen über Christenverfolgung und ruft zu Gebet und Hilfe für verfolgte Christen auf.

Vom Trecker zur Predigt - Gerd Voß ist am kommenden Sonntag erstmals zu Gast bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit in Brackel.

Gemeinschaftspastor Gerd Voß aus Delmenhorst behandelt beim TREFFPUNKT-Gottesdienst am Sonntag, 25.7.2021 das Thema Zweifel.

Brackel. Wenn man beim Pflügen auf dem Trecker sitzt und sich selbst immer öfter dabei erwischt, wie man vor sich hin predigt, dann hat man wohl seine Berufung gefunden“, sagt Gerd Voß. Der ehemalige Landwirt aus Rhauderfehn hat auf seinen „Ruf“ gehört. Inzwischen ist er Gemeinschaftspastor in der Landeskirchlichen Gemeinschaft, einer Bewegung innerhalb der evangelischen Kirche. Seit Juli 2019 hat er seinen Arbeitsplatz bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Delmenhorst.

Gerd Voß wuchs auf dem elterlichen Hof in Rhauderfehn auf. „Meine Eltern waren Landwirte vom alten Schlag – christlich geprägt, aber durchaus der Musik zugetan“, sagt der Gemeinschaftspastor. „Wenn Lieder wie ‚Tulpen aus Amsterdam‘ liefen, sind meine Eltern aufgesprungen und haben einen Walzer getanzt. Bei der Hitparade haben wir immer alle mitgesungen“, erinnert er sich mit einem strahlenden Gesicht.

Ansonsten entsprach das Leben als Bauer nicht so seinem Naturell. Und so entschied er sich, seine Predigten nicht länger auf dem Traktor, sondern lieber vor Menschen zu halten. Voß absolvierte eine vierjährige theologische Ausbildung in der Nähe von Stuttgart. Nach Jahren als Jugendreferent ist Gerd Voß seit 2001 beim Hannoverschen Verband Landeskirchlicher Gemeinschaften, zu dem auch die LKG Brackel gehört, als Gemeinschaftspastor angestellt. Zunächst in Verden und jetzt seit 2019 in Delmenhorst.

Am kommenden Sonntag, 25. Juli 2021 ist Gerd Voß erstmals in der Büntestraße 23 bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel (LKG) zu Gast. Der TREFFPUNKT-Gottesdienst beginnt um 10:30 Uhr. In seiner Predigt stellt Gerd Voß die Frage: „Ist Zweifel ein Problem?“. Dazu der Gemeinschaftspastor: „Die ganze Bibel hat den Zweifel der Gläubigen als durchgängiges Motiv. Selbst die elf Jünger zweifelten zum Teil. Was ist Zweifel eigentlich? Ein geistlicher Bremsklotz? Ein Hinderungsgrund für Gotteserfahrung? Warum wird Zweifel in der Bibel nicht einfach verschwiegen sondern im Gegenteil - dauernd berichtet?

„Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig von irgendeiner Kirchenzugehörigkeit! Kommen und dabei sein, ist das Motto. Freunde dürfen gerne mitgebracht werden! Bei gutem Wetter findet der Gottesdienst draußen auf der Grünfläche neben dem Brackeler Gemeinschaftshaus in der Büntestraße 23 statt. Wir freuen uns auf den Gottesdienst unter freiem Himmel, sollte es zu kalt sein oder regnen, ziehen wir um ins Gemeinschaftshaus,“ so der Vorsitzende der LKG Brackel, Wilfried Wiegel. Weitere Infos zur LKG Brackel unter www.lkg-brackel.de

LKG und EC bieten erstmalig Ferienprogramm an

LKG_EC_Ferienprogramm_2021

Download kinderferienprogramm_2021.pdf - 3 MB

Gott - kundenorientiert

Pastor Bernd Meyer, Hanstedt, spricht beim Brackeler TREFFPUNKT-Gottesdienst zum Thema „Gott - kundenorientiert"

LKG Brackel lädt zum TREFFPUNKT- Gottesdienst am 11. Juli 2021 ein

Brackel. „Gott sucht uns Menschen. Er hat ein unbändiges Interesse, mit uns zu kommunizieren. Was ihn dazu bewegt? Er möchte uns in seiner Nähe haben. Liebe macht erfinderisch. Er macht sich auf zu uns, findet Wege, die wir verstehen können. Sein Wunsch: dass wir entdecken, wie gut es ist, mit ihm zu tun zu haben,“ so beschreibt Pastor Bernd Meyer, Hanstedt, den Inhalt der Predigt, die der langjährige Pastor der Freien evangelischen Gemeinde Hanstedt (FeG) am kommenden Sonntag bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel (LKG) hält. Wenngleich es in den vergangenen Jahren viele Male eine gute Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen gab, ist dieses die erste Predigt von Bernd Meyer in einem TREFFPUNKT-Gottesdienst der LKG in Brackel. Er findet am kommenden Sonntag, 11. Juli 2021, 10:30 Uhr statt.

„Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig von irgendeiner Kirchenzugehörigkeit! Kommen und dabei sein, ist das Motto. Freunde dürfen gerne mitgebracht werden! Wenn das Wetter es zulässt, findet der Gottesdienst draußen auf der Grünfläche neben dem Brackeler Gemeinschaftshaus in der Büntestraße 23 statt. Wichtig ist die Beachtung der aktuell geltenden Schutzmaßnahmen bezüglich der Corona-Pandemie. Wir freuen uns auf den Gottesdienst unter freiem Himmel,“ so der Vorsitzende der LKG Brackel, Wilfried Wiegel. Weitere Infos zur LKG Brackel unter www.lkg-brackel.de

LKG Brackel lädt zum TREFFPUNKT-Gottesdienst mit Präsenz ein - Stärke dein inneres Immunsystem

Gemeinschaftspastor Bernd Wahlmann spricht am kommenden Sonntag im TREFFPUNKT-Gottesdienst in Brackel zum Thema: Stärke dein inneres Immunsystem.

Brackel. Die Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel (LKG) freut sich über die Lockerungen in der Coronapandemie und bietet im Juni wieder Veranstaltungen mit Präsenz an. Am kommenden Sonntag, 13. Juni, lädt die Brackeler Mitmachgemeinschaft alle Interessierten um 10:30 Uhr zu einem TREFFPUNKT-Gottesdienst ein. Nach den guten Erfahrungen am Pfingstsonntag, findet der Gottesdienst draußen auf der grünen Parkfläche neben dem Gemeinschafts- haus in der Büntestraße 23 statt.

Die Predigt hält Gemeinschaftspastor Bernd Wahlmann aus Winsen. Sein Thema: Stärke dein inneres Immun-system. „Unsere Seele, unser Herz und unser Denken, wird angegriffen von Sorgen, Mutlosigkeit, Verwirrung, falschen Versprechen etc. Was hilft dagegen? Antworten dazu gibt es einige. In meiner Predigt gebe ich Tipps und Infos,“ sagt der Winsener Gemeinschaftspastor.

„Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig von irgendeiner Kirchenzugehörigkeit! Kommen und dabei sein, ist das Motto. Freunde dürfen gerne mitgebracht werden! TREFFPUNKT-Gottesdienste und auch Abendgottesdienste werden wir in den nächsten Wochen nach Möglichkeit draußen durchführen. Wichtig ist aber die vollständige Beachtung der Schutzmaßnahmen bezüglich der Corona-Pandemie. Wir freuen uns auf den Gottesdienst unter freiem Himmel. Schön, dass wir, nach so langer Zeit der Pause, wieder einen Gottesdienst mit Präsenz feiern können.“, so der Vorsitzende der LKG Brackel, Wilfried Wiegel.

Durchbrich die Endlosschleife - Einwahldaten für den Online-Gottesdienst am 9. Mai 2021

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des TREFFPUNKT-Gottesdienstes am Sonntag, den 09. Mai 2021, 10:30 Uhr, auf YouTube:

https://youtu.be/rU4PML5veHU

Wir freuen uns, wenn viele dieses digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Ihr Vorstand der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel

Das Gute an der Guten Nachricht - Einwahldaten für den Online-Gottesdienst am 25. April 2021

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des TREFFPUNKT-Gottesdienstes am Sonntag, den 25. April 2021, 10:30 Uhr, auf YouTube:

https://youtu.be/JEwCCns4Uok

Wir freuen uns, wenn viele dieses digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Ihr Vorstand der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel

Fan oder Nachfolger - Einwahldaten für den Online-Gottesdienst am 11. April 2021

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des TREFFPUNKT-Gottesdienstes am Sonntag, den 11. April 2021, 10:30 Uhr, auf YouTube:

https://youtu.be/8vqx6T31x0U

Wir freuen uns, wenn viele dieses digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Ihr Vorstand der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel

Einwahldaten für den Oster-Gottesdienst auf YouTube

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des Oster-Gottesdienstes am Ostersonntag, den 04. April 2021, 11:00 Uhr, auf YouTube:

https://youtu.be/N-bYHZYvg2o

Wir freuen uns, wenn viele dieses neue digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Landeskirchliche Gemeinschaften im Bezirk Winsen (Luhe).

You`ll never walk alone - Landeskirchliche Gemeinschaften im Bezirk Winsen laden zum Oster-Gottesdienst ein - Online!

Winsen. „Ohne Ostern wäre Weihnachten doch ein Kindergeburtstag,“ sagt Wilfried Wiegel, stellvertretender Vorsitzender der Landeskirchlichen Gemeinschaft im Bezirk Winsen und fährt fort, „Klar ist Weihnachten kein Kindergeburtstag. Außer dem von Jesus. Doch was an Karfreitag und Ostern geschah, stellt tatsächlich alles andere in den Schatten: Jesus starb, damit wir leben können, so steht es in der Bibel. Und er ist vom Tod auferstanden, damit wir den Tod nicht mehr fürchten brauchen, sondern uns über ewiges Leben freuen können.“ Für Menschen, die im christlichen Glauben leben, sind Karfreitag und Ostern die höchsten Feste des Jahres. Deshalb bieten auch die Landeskirchlichen Gemeinschaften, trotz Coronapandemie, zu Ostern einen Gottesdienst an, online über den YouTube Kanal. Erstmals haben sich die Gemeinschaften im Bezirk Winsen dafür zusammengetan. Dazu zählen die Gemeinschaften in Brackel, Neu Wulmstorf, Ohlendorf und Winsen sowie die dazugehörigen Bibelstundenkreise in Drennhausen, Jesteburg, Pattensen und Stelle. Gesendet wird aus dem Winsener Gemeinschaftshaus „Die Hütte“.

Wer kennt sie nicht, die Fußball-Hymne „You`ll never walk alone“? Aber was hat das mit Ostern zu tun? Gemeinschaftspastor Bernd Wahlmann, der die Predigt hält, meint: "Du wirst niemals allein gehen" – das steht auch in den Ostergeschichten der Bibel. Mehr dazu im Ostergottesdienst.

Der Gottesdienst findet am Oster-Sonntag, 4. April 2021, um 11:00 Uhr statt. Der Einwahl-Link ist ab Donnerstag, 1. April auf der Internetseite www.lkg-brackel.de/aktuelles verfügbar.

„Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig von irgendeiner Kirchenzugehörigkeit! Einloggen und dabei sein ist das Motto. Wir freuen uns auf viele digitale Besucher“, so Wilfried Wiegel.

Die Schlange, das Kreuz und wir - Einwahldaten für den Online-Gottesdienst am 28.3.2021

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des TREFFPUNKT-Gottesdienstes am Sonntag, den 28. März 2021, 10:30 Uhr, auf YouTube:

https://youtu.be/B7k_JHxxtmc

Wir freuen uns, wenn viele dieses neue digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Ihr Vorstand der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel

Karfreitag 2021

Tage des Wandels

Download 2021_karfreitagsbrief.pdf - 2 MB

Wichtig, gerade in Corona-Zeiten: Ein "Tapetenwechsel"

Auch Kickern zu zweit ist beim Tapetenwechsel der LKG Brackel möglich.

Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel bieten jungen Menschen einen Ort der Ruhe und Konzentration

Brackel. Begegnungen von jungen Menschen mit Gleichaltrigen sind für die Entwicklung einer Persönlichkeit außerordentlich wichtig. Auch für diesen Zweck kann ein „Tapetenwechsel“ oftmals sehr hilfreich sein, weil es dadurch wieder Begegnungsflächen gibt, die der Alltag im Lockdown nun einmal nicht zulässt. Insgesamt ist es ein hilfreicher Rundumschlag aus Arbeitsatmosphäre für die Schule, Gelegenheit zum Austausch und der Seelsorge, gemeinsamer Aktion und einem Ort, der nicht durch Alltag geprägt ist.

In der Covid19-Pandemie ist das Leben durch Kontaktbeschränkungen, digitale Angebote von allen Seiten und wenig Abwechslung geprägt. Für viele Menschen stellt das eine große Belastung dar. Vor allem aber für Jugendliche, die besonders von den Maßnahmen betroffen sind. Begegnungen sind aber essenziell für Jugendliche und deren Entwicklung. Durch digitale Angebote kann der Wert einer realen Begegnung nicht gänzlich abgedeckt werden. Außer einem Raum zur (zahlenbezogenen begrenzten) Begegnung soll in erster Linie die Gelegenheit sein, einen Ort der Ruhe und Konzentration zu haben, um beispielsweise Hausaufgaben und Schreibarbeiten ungestört in einer dafür angemessenen Atmosphäre zu erledigen. Hierfür fehlt zuhause oft der Raum.

Das Angebot der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel kann dreimal pro Woche (Mittwoch/Donnerstag/Freitag), jeweils in der Zeit von 14:30 bis 17:30 Uhr, genutzt werden. Die Teilnehmenden können sich für maximal 90 Minuten einen Platz reservieren, sodass zwei Durchläufe pro Tag möglich sind. Für den "Tapetenwechsel" können sich Interessierte via WhatsApp bei Jugendreferent Lukas Güth anmelden. Es werden sich dabei maximal sechs Teilnehmende zeitgleich im Gemeinschaftshaus in Brackel aufhalten. Entweder können sie sich in einem der Räume einen Co-Workspace einrichten, sich eins zu eins bei einem Kicker- oder Billard-Spiel begegnen oder einfach nur die Zeit nutzen, um anderen Jugendlichen in der Oase zu einem Gespräch zu begegnen. Dabei befinden sich bei optimaler Nutzung nicht mehr als vier Personen gleichzeitig in einem Raum. Alles erfolgt selbstverständlich unter Beachtung der gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen. Es besteht Maskenpflicht während des kompletten Aufenthalts im Brackeler Gemeinschaftshaus und auch für regelmäßiges Querlüften ist gesorgt.

Kontaktaufnahme gerne über: jugendreferent@lkg-brackel.de

Die Schlange, das Kreuz und wir

Gemeinschaftspastor Bernd Wahlmann spricht beim Brackeler TREFFPUNKT-Gottesdienst, der über YouTube zu empfangen ist, zum Thema „Die Schlange, das Kreuz und wir."

LKG Brackel lädt zum TREFFPUNKT- Gottesdienst am 28.03.2021. Der Gottesdienst findet online, über YouTube statt.

Brackel. „Ich werde im Treffpunkt-Gottesdienst am 28. März eine ziemlich verrückte Geschichte aus der Bibel erklären“, sagt Bernd Wahlmann, Gemeinschaftspastor aus Winsen zu dem Thema des nächsten TREFFPUNKT-Gottesdienstes, den die Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel anbietet. Der Gottesdienst findet am Sonntag, den 28. März 2021, um 10:30 Uhr statt und ist über den YouTube Kanal zu empfangen. Der Einwahl-Link ist ab Donnerstag, 25. März auf der Internetseite www.lkg-brackel.de/aktuelles verfügbar.

Wahlmann führt weiter aus: „Es geht um den Wochenspruch von Palmsonntag - Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben -. Eigentlich steht in dem Vers aber: So wie Mose in der Wüste die Schlange erhöht hat, so muss der Menschensohn … (Joh. 3, 14+15). Da das alles schwer zu verstehen ist, möchte ich da gern mal Licht ins Dunkel bringen. Und ich denke, dass wir daran auch Gottes Liebe zu uns tiefer verstehen können. Was hat eine Schlange mit der Kreuzigung von Jesus zu tun? Und was hat das alles mit uns zu tun“?

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es die Möglichkeit, mit Bernd Wahlmann zu chatten und Fragen zu stellen.

„Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig von irgendeiner Kirchenzugehörigkeit! Einloggen und dabei sein ist das Motto. Wir freuen uns auf viele digitale Besucher. Nach den bisher guten Erfahrungen, freuen wir uns schon auf den nächsten Online-Gottesdienst“, so der Vorsitzende der LKG Brackel, Wilfried Wiegel.

Wieviel Betriebsamkeit willst du in deinem Leben?

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des TREFFPUNKT-Gottesdienstes am Sonntag, den 14. März 2021, 10:30 Uhr, auf YouTube:

https://youtu.be/Dr5n4qZwKEk

Wir freuen uns, wenn viele dieses neue digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Ihr Vorstand der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel

Wer glaubt, kann anders leben!

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des TREFFPUNKT-Gottesdienstes am Sonntag, den 28. Februar 2021, 10:30 Uhr, auf YouTube:

https://youtu.be/ZrgSjd4JmU8

Wir freuen uns, wenn viele dieses neue digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Ihr Vorstand der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel

Wer glaubt, kann anders leben!

Pastor Georg Grobe beschäftigt sich in Brackel mit der Aussage: „Wer glaubt kann anders leben!“

LKG Brackel lädt zum TREFFPUNKT-Gottesdienst ein.

Brackel. Wer glaubt, kann anders leben! Dieses interessante und ein Stück provokante Thema wird am kommenden Sonntag, 28. Februar 2021, 10:30 Uhr, im TREFFPUNKT-Gottesdienst der Landeskirch-lichen Gemeinschaft (LKG) und EC-Jugendarbeit Brackel behandelt. Was heißt denn das eigentlich und warum kann das so sein? Will oder sollte ich denn anders leben? Was bringt mir das, gerade jetzt in der Corona-Pandemie? Antworten auf diese und andere Fragen gibt der Vorsitzende des Hannoverschen Verbandes Landeskirchlicher Gemeinschaften, Georg Grobe allen interessierten in seiner Predigt, die via YouTube zu empfangen ist. Den Einwahllink stellt die LKG Brackel ab Donnerstag, dem 25. Februar 2021 auf ihrer Internetseite: www.lkg-brackel.de/aktuelles zur Verfügung.

Als special Guest konnte die Brackeler Mitmach-Gemeinschaft Pastor Georg Grobe gewinnen. Grobe ist seit 2009 ehrenamtlicher Vorsitzender des Hannoverschen Verbandes Landeskirch-licher Gemeinschaften. Grobe ist via Internet aus seinem Heimatort Bovenden, bei Göttingen, zugeschaltet.

Der 69 jährige, glühende HSV-Fan, hat vielfältige Erfahrungen als Pastor sammeln können: 1971-77 Studium am Missionsseminar Hermannsburg, danach Vikariat in Deutschland, Iran (Teheran) und in Indien (Neu Delhi), 1981 bis 1993 Mitarbeit in der Deutschlandarbeit des Ev.-luth. Missionswerks in Niedersachsen (ELM), wo er in der Entwicklung von Glaubenskursen und im Gemeindeaufbau tätig war. Von 1994 bis 2003 arbeitete er als Gemeindepastor in Südafrika (Kapstadt) und im Anschluss als theologischer Referent von 2003 bis 2017 in der Abteilung Globale Gemeinde des ELM.

„Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig von irgendeiner Kirchenzugehörigkeit! Einloggen und dabei sein ist das Motto. Wir freuen uns auf viele digitale Besucher. Nach den bisher guten Erfahrungen, sind wir schon gespannt auf den nächsten Online-Gottesdienst“, so der Vorsitzende der LKG Brackel, Wilfried Wiegel.

Was guckst du?! - Link zum TREFFPUNKT-Gottesdienst via YouTube

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des TREFFPUNKT-Gottesdienstes am Sonntag, den 14. Februar 2021, 10:30 Uhr, auf YouTube:

https://youtu.be/3g2JzTkcPlY

Wir freuen uns, wenn viele dieses neue digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Ihr Vorstand der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel

Was guckst du?! - LKG Brackel lädt zum TREFFPUNKT-Gottesdienst online ein.

EC-Jugendreferent Randy Carmichael spricht beim Brackeler TREFFPUNKT-Gottesdienst via YouTube zum Thema „Was guckst du?!"

Nach den guten Erfahrungen im Januar diesen Jahres, bietet die Landes-kirchliche Gemeinschaft und EC-Jugend-arbeit Brackel (LKG) am kommenden Sonntag wieder einen Online-Gottesdienst an.

Wegen der aktuellen Kontakt-beschränkungen hatte die LKG Brackel die TREFFPUNKT-Gottesdienste im Januar 2021 nicht als Präsenzveranstaltung im Gemeinschaftshaus, Büntestraße 23, sondern via YouTube angeboten. Und so wird auch der kommende Gottesdienst über YouTube von zu Hause aus zu sehen sein. Der Einwahl-Link wird spätestens am 11. Februar nachmittags auf der Internetseite der LKG Brackel

www.lkg-brackel.de/aktuelles abrufbar sein.

Randy Carmichael, EC-Jugendreferent im Kreisverband Nordheide, wird für den geistlichen und lebensnahen Input sorgen. Aus der aktuellen Corona-Situation, mit hohen Kontaktbeschränkungen und der eindringlichen Aufforderung aus Politik und Verwaltung, Zuhause zu bleiben, stellt der 34jährige zweifache Familienvater die Frage danach, wie wir unsere Zeit verbringen? Womit beschäftigen wir uns, in dieser Zeit wo vieles nicht möglich ist? Tut mir das, was ich jetzt allein zu Hause mache, gut oder tut es mir nicht gut?

Seit Januar 2015 lebt Randy Carmichael in Bispingen und betreut die EC-Jugendarbeiten in der Nordheide. Seine Freizeit verbringt der ehemalige Footballer gern mit Freunden, am besten bei Sonnenschein mit Grill und Fleisch im Garten oder auf seinem Mountainbike in der Lüneburger Heide.

Bibelstunde 3.2. - Andacht + Podcast

Andacht

Download pred-guter_einfluss_kurz_2021.pdf - 97 kB

Podcast

Download podcast-einfluss_2021-2-2.mp3 - 13 MB

Mehr Respekt bitte - LINK zum Gottesdienst via YouTube

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des TREFFPUNKT-Gottesdienstes am Sonntag, den 24. Januar 2021, 10:30 Uhr, auf YouTube:

https://youtu.be/o2-EeF_IhN8

Wir freuen uns, wenn viele dieses neue digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Ihr Vorstand der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel

Mehr Respekt bitte! - LKG lädt zum TREFFPUNKT-Gottesdienst via YouTube ein.

LKG Brackel lädt zum TREFFPUNKT- Gottesdienst am 24.1.2021 über YouTube ein

Brackel. „Lehrer werden von Schülern bedroht, Feuerwehr und Rettungskräfte werden an ihrer Arbeit gehindert, Polizisten und Eisenbahner beleidigt. In Internetforen schleudern Leute Politikern ihre Verachtung entgegen. Es fehlt zunehmend an Respekt. Wie können wir mit Hilfe des Glaubens und der Bibel eine respektvolle Haltung allen Menschen gegenüber entwickeln?“ Danach frage ich in meiner Predigt beim TREFFPUNKT-Gottesdienst der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel (LKG), sagt Bernd Wahlmann, Gemeinschaftspastor der LKG’s im Bezirk Winsen.

Der Gottesdienst findet am Sonntag, den 24. Januar 2021 statt. Beginn ist um 10:30 Uhr.

Wegen der anhaltend hohen Infektionszahlen hatte die LKG Brackel den letzten TREFFPUNKT-Gottesdienst erstmals nicht als Präsenzveranstaltung im Gemeinschaftshaus, Büntestraße 23, sondern via YouTube angeboten. Aufgrund des tadellosen Starts und der guten Resonanz wird auch der kommende Gottesdienst über YouTube von zu Hause aus zu sehen sein. Der Einwahl-Link wird am 23. Januar ab nachmittags auf der Internetseite der LKG Brackel

www.lkg-brackel.de/aktuelles abrufbar sein.

TREFFPUNKT-Gottesdienst am 10. Januar 2021 auf YouTube - Hier ist der Link

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des TREFFPUNKT-Gottesdienstes auf YouTube:

https://youtu.be/32fhnwG9Iog

Wir freuen uns, wenn viele dieses neue digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Liebe User,

der für den kommenden Sonntag (10.01.2021) geplante

TREFFPUNKT-Gottesdienst

findet coronabedingt nicht im Gemeinschaftshaus, Büntestraße 23 statt. Es gibt stattdessen eine Übertragung als Livestream auf YouTube. Der Einwahl-Link wird Samstag, am späten Nachmittag, auf der Internetseite www.lkg-brackel.de/aktuelles bekanntgegeben.

Wir freuen uns, wenn viele dieses neue digitale Format nutzen und wünschen allen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Vorstand der Landeskirchlichen Gemeinschaft

und EC-Jugendarbeit Brackel

Neujahrsvorsätze - Ausstellung oder Einstellung

Julia Dohl, Studierende an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal, spricht beim TREFFPUNKT-Gottesdienst in Brackel zum Thema Motivation für gute Neujahrsvorsätze.

LKG Brackel lädt zum TREFFPUNKT- Gottesdienst am 10. Januar 2021

Brackel. „Zum Jahresbeginn fassen viele Menschen neue „gute“ Vorsätze. In meiner Predigt geht es mir um die Motivation dazu. Ist eine Provilierung die Triebfeder oder geht es wirklich um eine Veränderung in der Einstellung zu den Dingen?“ fragt Julia Dohl zu dem Thema des nächsten TREFFPUNKT-Gottesdienstes, den die Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel anbietet. Die 20jährige Bracklerin, absolviert seit August 2019 Jahren eine Theologische Ausbildung an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal-Barmen. In der seminaristisch-theologischen Ausbildungsstätte werden junge Männer und Frauen zum hauptamtlichen Verkündigungsdienst in der evangelischen Kirche und mit ihr verbundenen Werken und Verbänden ausgebildet. Die Ausbildung ist kirchlich anerkannt. Die engagierte Feuerwehrfrau wird die Predigt im Gottesdienst in der Landeskirchlichen Gemeinschaft halten. Der Gottesdienst findet am Sonntag, den 10. Januar 2021, um 10:30 Uhr im Gemeinschaftshaus Büntestraße 23, in Brackel statt.

Schon jetzt dürfen alle gespannt sein, was es Neues und vielleicht auch Überraschendes zum Thema bei der Brackeler Mitmach-Gemeinschaft gibt - denn in den Gottesdiensten gibt es auch immer wieder überraschende und kreative Elemente!

Alle Bürger aus Brackel und Umgegend sind herzlich eingeladen. Wilfried Wiegel, Leiter der LKG Brackel, freut sich, dass Gottesdienste im Gemeinschaftshaus in der Büntestraße stattfinden können. Er weist aber auch darauf hin, dass manches anders als gewohnt sein wird. Natürlich gilt es, die Schutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie einzuhalten. Dafür haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LKG ein Hygienekonzept entwickelt. Wiegel weist auch darauf hin, dass ein Mundschutz für den Besuch des Gottesdienstes notwendig ist. Alle Stühle sind so gestellt, dass die Abstandsregeln von 1,50 Meter eingehalten werden. Aus diesem Grund ist die Kapazität im Gemeinschaftshaus auf rund 30 Sitzplätze begrenzt. Auch auf den obligatorischen Kaffee oder Tee sowie Gebäck beim Ankommen, müssen die Besucher noch verzichten.