Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel e.V.

Aktuelles

Mehr Respekt bitte! - LKG lädt zum TREFFPUNKT-Gottesdienst via YouTube ein.

LKG Brackel lädt zum TREFFPUNKT- Gottesdienst am 24.1.2021 über YouTube ein

Brackel. „Lehrer werden von Schülern bedroht, Feuerwehr und Rettungskräfte werden an ihrer Arbeit gehindert, Polizisten und Eisenbahner beleidigt. In Internetforen schleudern Leute Politikern ihre Verachtung entgegen. Es fehlt zunehmend an Respekt. Wie können wir mit Hilfe des Glaubens und der Bibel eine respektvolle Haltung allen Menschen gegenüber entwickeln?“ Danach frage ich in meiner Predigt beim TREFFPUNKT-Gottesdienst der Landeskirchlichen Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel (LKG), sagt Bernd Wahlmann, Gemeinschaftspastor der LKG’s im Bezirk Winsen.

Der Gottesdienst findet am Sonntag, den 24. Januar 2021 statt. Beginn ist um 10:30 Uhr.

Wegen der anhaltend hohen Infektionszahlen hatte die LKG Brackel den letzten TREFFPUNKT-Gottesdienst erstmals nicht als Präsenzveranstaltung im Gemeinschaftshaus, Büntestraße 23, sondern via YouTube angeboten. Aufgrund des tadellosen Starts und der guten Resonanz wird auch der kommende Gottesdienst über YouTube von zu Hause aus zu sehen sein. Der Einwahl-Link wird am 23. Januar ab nachmittags auf der Internetseite der LKG Brackel

www.lkg-brackel.de/aktuelles abrufbar sein.

TREFFPUNKT-Gottesdienst am 10. Januar 2021 auf YouTube - Hier ist der Link

Liebe User,

hier ist der Link für die Übertragung des TREFFPUNKT-Gottesdienstes auf YouTube:

https://youtu.be/32fhnwG9Iog

Wir freuen uns, wenn viele dieses neue digitale Format nutzen und wünschen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Liebe User,

der für den kommenden Sonntag (10.01.2021) geplante

TREFFPUNKT-Gottesdienst

findet coronabedingt nicht im Gemeinschaftshaus, Büntestraße 23 statt. Es gibt stattdessen eine Übertragung als Livestream auf YouTube. Der Einwahl-Link wird Samstag, am späten Nachmittag, auf der Internetseite www.lkg-brackel.de/aktuelles bekanntgegeben.

Wir freuen uns, wenn viele dieses neue digitale Format nutzen und wünschen allen eine behütete Zeit unter Gottes gutem Segen.

Freundliche Grüße

Vorstand der Landeskirchlichen Gemeinschaft

und EC-Jugendarbeit Brackel

Neujahrsvorsätze - Ausstellung oder Einstellung

Julia Dohl, Studierende an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal, spricht beim TREFFPUNKT-Gottesdienst in Brackel zum Thema Motivation für gute Neujahrsvorsätze.

LKG Brackel lädt zum TREFFPUNKT- Gottesdienst am 10. Januar 2021

Brackel. „Zum Jahresbeginn fassen viele Menschen neue „gute“ Vorsätze. In meiner Predigt geht es mir um die Motivation dazu. Ist eine Provilierung die Triebfeder oder geht es wirklich um eine Veränderung in der Einstellung zu den Dingen?“ fragt Julia Dohl zu dem Thema des nächsten TREFFPUNKT-Gottesdienstes, den die Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel anbietet. Die 20jährige Bracklerin, absolviert seit August 2019 Jahren eine Theologische Ausbildung an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal-Barmen. In der seminaristisch-theologischen Ausbildungsstätte werden junge Männer und Frauen zum hauptamtlichen Verkündigungsdienst in der evangelischen Kirche und mit ihr verbundenen Werken und Verbänden ausgebildet. Die Ausbildung ist kirchlich anerkannt. Die engagierte Feuerwehrfrau wird die Predigt im Gottesdienst in der Landeskirchlichen Gemeinschaft halten. Der Gottesdienst findet am Sonntag, den 10. Januar 2021, um 10:30 Uhr im Gemeinschaftshaus Büntestraße 23, in Brackel statt.

Schon jetzt dürfen alle gespannt sein, was es Neues und vielleicht auch Überraschendes zum Thema bei der Brackeler Mitmach-Gemeinschaft gibt - denn in den Gottesdiensten gibt es auch immer wieder überraschende und kreative Elemente!

Alle Bürger aus Brackel und Umgegend sind herzlich eingeladen. Wilfried Wiegel, Leiter der LKG Brackel, freut sich, dass Gottesdienste im Gemeinschaftshaus in der Büntestraße stattfinden können. Er weist aber auch darauf hin, dass manches anders als gewohnt sein wird. Natürlich gilt es, die Schutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie einzuhalten. Dafür haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LKG ein Hygienekonzept entwickelt. Wiegel weist auch darauf hin, dass ein Mundschutz für den Besuch des Gottesdienstes notwendig ist. Alle Stühle sind so gestellt, dass die Abstandsregeln von 1,50 Meter eingehalten werden. Aus diesem Grund ist die Kapazität im Gemeinschaftshaus auf rund 30 Sitzplätze begrenzt. Auch auf den obligatorischen Kaffee oder Tee sowie Gebäck beim Ankommen, müssen die Besucher noch verzichten.