Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel e.V.

Wir über uns

Die Landeskirchliche Gemeinschaft (LKG) ist eine Bewegung innerhalb der evangelischen Kirche und gründet sich auf die Bibel und die reformatorischen Bekenntnisse. Unser Bekenntnis als Mitglieder der LKG finden Sie hier.

Die LKG Brackel gehört über den Hannoverschen Verband Landeskirchlicher Gemeinschaften e.V. (HVLG) zum Dachverband des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes e.V., dem größten unabhängigen Werk innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Gemeinschaften und deren Kreise des HVLG gibt es in über 200 Orten Niedersachsens und Bremens. Teilweise haben die Gemeinschaften eigene Häuser, teilweise trifft man sich in den Räumen der Kirchengemeinden oder in Privathäusern. Die drei Grundanliegen der Gemeinschaftsbewegung sind Gemeinschaftspflege, Evangelisation und Mission. Im Gebiet der Nordheide finden Sie uns außer in Brackel u.a. in Toppenstedt, Winsen/Luhe, Scharmbeck und Ohlendorf sowie in Gödenstorf, Lüneburg, Hützel, und Tangendorf. Unser Angebot besteht aus Bibel- und Gesprächskreisen, Gemeinschaftsstunden, Kinder- und Jugendarbeit (EC), Männer- und Frauenarbeit, Familienangeboten, Chorarbeit, Freizeitangeboten und Ferienmaßnahmen, Diakonie und Seelsorge.

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Brackel besteht als Verein seit 1965. Ziel war es, nach Übernahme eines Grundstückes ein Jugend- und Gemeinschaftshaus zu bauen. Bereits 1966 wurde mit den Bauarbeiten begonnen und schon am 12. November 1967 konnte das Gemeinschaftshaus in der Büntestraße 23 eingeweiht werden. Nahezu 33 Jahre lang, von der Gründung bis zum 1. März 1997 war Gustav Mädge der Vorsitzende der Landeskirchlichen Gemeinschaft Brackel. Seit dem 1. März 1997 leitet Wilfried Wiegel die Landeskirchliche Gemeinschaft.